Sonntag, 24. September 2017

267/365 - Ein warmes Tuch für die kalte Heimat

Der Urlaub ist jetzt leider vorbei - hach - aber schööön war der ♥ :-) ♥

Einen Tag vor der Abreise hatte ich ja noch bei Frau Dornröschen u.a. einen Strang Wolle-Seide gekauft und kurzentschlossen die Segelbeere von Beerentöne angeschlagen.
Trotz Knitpro-Nadelbruch mitten im Nirgendwo habe ich das Tuch fertig bekommen, kaum Zuhause auch gleich gebadet und heute von der Spannmatte genommen.
Eine schöne Anleitung, tolle Wolle, ein feines Tuch!

 Man könnte meinen, ich wäre segeln gewesen :-D aber nee: natürlich waren wir wieder mit den Motorrädern unterwegs. Auf Sardinien. Ein Traum! Hach ...

Samstag, 2. September 2017

245/365 - Hoffest bei Dornröschen-Wolle

Ein Besuch auf dem Hoffest bei Frau Dornröschen gehört irgendwie jedes Jahr dazu. Das muss sein - egal ob das Wetter mitspielt, die Zeit knapp ist, oder sonst etwas ist.

Also war ich heute auch mal ganz, ganz, wirklich sehr kurz dort und habe ein bisschen was zum "Naschen" eingekauft.
In der Zeit, in der ich hier schon nicht blogge, könnte ich ja mal was stricken - dachte ich mir so.
Mit Toby als Einkaufsberaterin zur Seite fiel die Wahl sehr schnell auf zwei unterschiedliche und doch ähnliche Stränge Wolle/Seide, die schon gewickelt sind.
Eine Anleitung ist ausgedruckt, jetzt muss ich nur noch starten ... *hüstel* ...in jeglicher Hinsicht.

Die obligatorische Hoffestfärbung hat mich heute mal nicht nach Hause begleitet, obwohl sie sehr hübsch ist. 

Aber ich habe ja etwas Leckeres zum Naschen gekauft, also gibt es keinen Mangel und wenn ich soweit bin, dann werde ich meine Beute hier zeigen. Bis dahin wünsche ich uns allen erstmal eine gute Zeit ♥